Pferde erfahren

Sich selbst kennenlernen

Beziehung & Wahrnehmung

Unser Leben besteht aus Beziehungen. Sei es zwischen mir und anderen Menschen, zwischen mir und dem Pferd, oder auch mit mir selbst.  Beziehungen basieren auf Interaktion, einem Austausch von Nachrichten. Doch oft scheinen wir uns nicht zu verstehen, leben wir in Missverständnissen und geben frustriert auf, weil “man mit dem anderen einfach nicht reden kann”.

Was wäre, wenn ich die Wahrnehmung für das, was in dieser Beziehung passiert, verfeinern könnte, was wenn nicht alles an den Worten hängt? Was wäre, wenn ich dabei  mehr über mich selbst lernen könnte?

„Der Weg zu anderen, führt immer erst zu mir selbst.“

 

Wir Menschen eignen uns im Laufe unseres Lebens Muster und Verhaltensweisen an, die wir dann so gut wie nie mehr auf den Prüfstand stellen. Dabei ist es gut möglich, dass ein Verhalten, das vor 10 Jahren angebracht war, dies heute längst nicht mehr ist. Was wäre, wenn ich einen kleinen Schritt aus meiner Komfortzone heraus machen könnte und meine Reaktionen anpassen könnte? Was wäre, wenn ich mich authentisch verhalten würde?

„Unser Kleiderschrank wird häufiger ausgemistet als unser Vorrat an Mustern und Verhaltensweisen.“

Der Umgang mit Emotionen wird häufig darauf beschränkt sie außen vor zu lassen. „Sei nicht so emotional.“ heißt es dann. Es wird unterteilt in gute und schlechte Emotionen, Freude und Zufriedenheit auf der einen Ärger, Angst und Traurigkeit auf der anderen Seite.

Was, wenn ich Gefühle als das sehen könnte, was sie sind? – nämlich Träger von Informationen. Was, wenn ich meine eigene emotionale Intelligenz erkennen könnte?

„Zu mir selbst gehören neben dem Verstand und dem Körper auch die Emotionen.“

Was wäre, wenn ich mich voller Freude auf diese Entdeckungsreise begeben würde?

Und was wäre, wenn ich meine Erfahrungen ganz einfach mit nach Hause nehmen könnte?